Die CarePers AG verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies.

Stellen als Biomedizinischer Analytiker (BMA)

Aufgabengebiete eines Biomedizinischen Analytikers

Menschen, die in einer Stelle als Biomedizinischer Analytiker oder kurz BMA arbeiten, untersuchen Gewebeproben oder Körperflüssigkeiten und Ausscheidungen. Das heißt diese Fachkräfte führen mithilfe eines Mikroskops oder chemischer Verfahren Untersuchungen an Blut-, Gewebe- und weiteren Körperproben durch. Sie bestimmen Blutzuckerwerte, machen Gewebeschnitte, um herauszufinden, ob ein Tumor gut- oder bösartig ist. Zu den Aufgaben eines BMA gehört es hierbei die medizinischen Geräte zur Untersuchung und Analyse der Proben zu überwachen, diese richtig zu programmieren und einzustellen. Außerdem sind BMA's auch im Forschungsbereich tätig. Hier untersuchen Sie mit hochtechnischen Prüf- und Messgeräten, Krankheitserreger oder Viren.

Durch die Arbeit des BMA werden wertvolle Daten an die behandelnden Ärzte geliefert, die dieser für seine Diagnosestellung als Grundlage benötigt. Biomedizinische Analytiker arbeiten eigenverantwortlich nach Anweisung der behandelnden Ärzte. Sie stehen in engem Austausch zu Ihren Kollegen, den Pflegern und den Patienten.  Die Analyseverfahren können in 12 verschiedene Bereiche aufgegliedert werden. Je nachdem in welchem Bereich man arbeitet, kann man auch für mehrere Fachbereiche verantwortlich sein.
Stellen als Biomedizinischer Analytiker findet man hauptsächlich in Spitälern und Forschungseinrichtungen. Aber auch in veterinärmedizinischen Einrichtungen und Labors können Stellen Biomedizinischer Analytiker entstehen. Der Arbeitsort des biomedizinischen Analytikers ist größtenteils das Labor in diesen Einrichtungen.

Ablauf und Voraussetzungen der Ausbildung als BMA

Um in Stellen BMA arbeiten zu können, muss die Ausbildung als Biomedizinischer Analytiker absolviert werden. Diese wird an einer höheren Fachschule abgelegt, und dauert insgesamt 3 Jahre. Weiterer Bestandteil der Ausbildung sind Praktikas in mindestens zwei verschiedenen Ausbildungsgebieten. Um die Ausbildung antreten zu können ist ein Abschluss der Sekundarstufe II Voraussetzung. Diesen erreicht man durch eine abgeschlossene Lehre, die Matura an einem Gymnasium oder den Fachmittelschulabschluss. Um eine Ausbildung zum Biomedizinischen Analytiker antreten zu können, muss der Bewerber ein Aufnahmeverfahren bestehen.

Persönliche Eigenschaften für Stellen als BMA

Die wichtigsten Eigenschaften für eine Stelle als BMA sind eine sehr gute Auffassungs- und Beobachtungsgabe, und hohes analytisches Denkvermögen. Besonders im Labor muss sehr genau gearbeitet werden, weshalb auch Ausdauer und ein hohes Durchhaltevermögen wichtige persönliche Voraussetzungen für Stellen Biomedizinische Analytick sind. Außerdem sollten Menschen in diesem Beruf auch über eine hohe Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein verfügen.

Stellen BMA finden Sie hier

Job Scanner

Kein passendes Angebot gefunden? Werden Sie per E-Mail informiert sobald Ihre Wunschstelle auftaucht.

Jobscanner

Fragen?

Beantworten wir Ihnen gerne unter:

+41 (0)44 787 67 27 oder

Aktuelle Jobs

Biomedizinische/r Analytiker/in HF klinische Chemie, Hämatologie, Gerinnung sowie Urinanalytik 60%

Biomedizinische/r Analytiker/in HF Immunologie 100%

Pflegefachperson HF (m/w) Gerontotherapeutie 50-70 %

Teamleitung Palliativ Care 80 - 100%

Dipl. Pflegefachperson Nachtdienst DN II / HF, 50-60%